“Stille Nacht” Aktuell

Die wichtigsten Jubiläums-News im August 2018.

Für Sie im Überblick: Die wichtigsten News und Termine zum 200-Jahr-Jubiläum von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ im SalzburgerLand.

NewsroomStille Nacht AktuellTermine & Tipps

SALZBURG: ERÖFFNUNG DER LANDESAUSSTELLUNG

Samstag, 29. September 2018, ab 11.00 Uhr

Salzburg Museum – Neue Residenz

Den ersten ganz großen Höhepunkt erreicht das Stille-Nacht-Jubiläumsjahr am Samstag, 29. September 2018 mit der Eröffnung der dezentralen Landesausstellung „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Die Eröffnungsfeier beginnt um 11.00 Uhr im Salzburg Museum in der Neuen Residenz. Bei einem Tag der offenen Tür finden von 12.00 – 16.00 Uhr halbstündlich öffentliche Führungen durch die Ausstellung statt. Diese Führungen können auch am Sonntag, 30. August, von 9.30 – 16.00 Uhr in Anspruch genommen werden.

>> Landesausstellung: Alle Orte, alle Museen

***

HALLEIN: ERÖFFNUNG DES STILLE NACHT MUSEUMS

Samstag, 29. September 2018, ab 14.00 Uhr

Gruberplatz 1, 5400 Hallein

Gemeinsam mit der Landesausstellung wird in Hallein auch das neue Stille Nacht Museum eröffnet. In der Ausstellung „Dem Komponisten begegnen“ erfährt man alles über das Leben und Wirken von Franz Xaver Gruber, der als Chorregent und Organist von 1835 bis zu seinem Tod 1863 in Hallein lebte. Im neu gestalteten Stille Nacht Museum Hallein finden Besucher viele exklusive Exponate aus dem Nachlass des Komponisten, darunter

Autographen des Liedes, Möbelstücke oder die Gitarre von Joseph Mohr.

>> Alles zum Stille Nacht Museum Hallein

***

MARIAPFARR: WEIHE ZUR BASILIKA

Die Wallfahrtskirche in Mariapfarr trägt seit August den Titel „Basilica minor“. Damit ist sie nach Maria Plain die zweite Basilika im SalzburgerLand. Rechtzeitig zum Jubiläum wird dem Stille-Nacht-Ort Mariapfarr – Joseph Mohr schrieb dort im Jahr 1816 den Text zum später weltbekannten Weihnachtslied – damit eine große Ehre zuteil. Seit dem 18. Jahrhundert werden regional besonders bedeutende Kirchen vom Papst als Basilika ausgezeichnet.

***

HINTERSEE: GEDÄCHTNISWEG ERÖFFNET

Ein spannendes Projekt zum Stille-Nacht-Jubiläum wurde in Hintersee fertiggestellt und am 14. August feierlich eröffnet: Der Joseph Mohr Gedächtnisweg. Hier begeben sich Besucher auf die Spuren des Lieddichters, der in der Flachgauer Gemeinde zehn Jahre lang als Vikar tätig war. Die sechs Stationen (für jede Strophe gibt es eine Station) wurden als Kombination aus gegenständlicher Malerei und Abstraktion gestaltet und ergänzen das Besucherangebot in der Gemeinde Hintersee, wo 2016 bereits eine neue Gedächtniskapelle zum Jubiläum errichtet wurde.

>> Mehr zum Joseph Mohr Gedächtnisweg

***

BUCH-TIPP

Auf knapp 200 Seiten erzählt Werner Thuswaldner die Geschichte von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Zum 200-jährigen-Jubiläum werden in dem Werk historische Hintergründe, unbekannte Details aus Musik- und Religionsgeschichte aber auch viel Persönliches erzählt. Seine Erstausgabe zum Thema aus dem Jahr 2002 hat der Autor mit zahlreichen neuen Informationen überarbeitet und mit gewonnen Erkenntnissen erweitert.

Das Buch ist ab 4. September im Buchhandel erhältlich. Geplant sind auch zwei Buchpräsentationen in Salzburg.

>> Mehr Infos hier


31. August 2018
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen