Landesausstellung zu Gast im Europark

Ein "Raum der Stille" am vielleicht lautesten Ort Salzburgs in der Vorweihnachtszeit: Der EUROPARK wird zu einem besonderen Botschafter im Jubiläumsjahr von "Stille Nacht! Heilige Nacht!".

NewsroomStille Nacht Aktuell

Der EUROPARK – Österreichs zweitgrößtes Einkaufszentrum – ist jener Ort, an dem es in der Vorweihnachtszeit in Salzburg wohl am turbulentesten zugeht. Genau dort errichtet das Salzburg Museum im Zeitraum von Freitag, 30. November bis Montag, 24. Dezember 2018 einen “Raum der Stille”, in dem die EUROPARK-Besucher bewusst zur Ruhe kommen können.

Flankiert wird dieser Raum der Stille von Exponaten der Landesausstellung “200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!” und einem Kinderbereich. Dort können die kleinen Besucher u.a. eine Friedenstaube basteln, die ja das würdige Symbol der Landesausstellung im Salzburg Museum darstellt.

“Außenstelle” der Landesausstellung

Wer im EUROPARK Lust bekommt, mehr über den Zauber und die Geschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt zu erfahren, wird aktiv auf die Angebote in den Stille Nacht Orten und Museen hingewiesen.

Das inhaltliche Konzept und die Zusammenstellung der Ausstellung erfolgt durch das Salzburg Museum, das auch Infopersonal für die Betreuung der Ausstellungsfläche bereitstellt.

Rund um die Eröffnung dieser besonderen Ausstellung am 30. November wird es einen offiziellen Medientermin geben. Der  EUROPARK nimmt das Thema zudem aktiv in die gesamte Weihnachts-PR auf.

Foto: (c) Salzburg Museum


17. November 2018

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen