Internationale Medien im Stille Nacht Land

Große Pressereise der AG Stille Nacht

Mehr als 50 Medienvertreter aus 15 Ländern waren Ende November zu Gast im Rahmen einer großen Pressereise im Stille Nacht Land. Höhepunkt des Programms war die Premiere von „Meine Stille Nacht“ in der Salzburger Felsenreitschule.

NewsroomStille Nacht Aktuell

Bloomberg (US), Boston Herald (US), LA Times (US), Corriere della Sera (IT), Il Messaggero (IT), La Provence (FR), Bayerischer Rundfunk (D) , Hamburger Morgenpost (D) oder die polnische Newsweek  – das ist nur ein kleiner Auszug jener Medien, die die Partner der AG Stille Nacht zur gemeinsamen Pressereise begrüßen durften.

An drei Tagen wurde den Medienvertretern ein handverlesenes Programm mit einigen programmatischen Höhepunkten geboten. Schon der Welcome-Abend im Stiftskulinarium St. Peter stimmte die Gäste perfekt auf das Thema ein: Vor allem die St. Florianer Sängerknaben sorgten mit ihren weihnachtlich-musikalischen Beiträgen für großen Beifall, aber auch die Präsentation des Films „Stille Nacht – Ein Lied für die Welt“ von Hannes Schalle (Premiere am Sonntag, 23. Dezember, 20.15 Uhr) beeindruckte die Gäste.

Premiere von “Meine Stille Nacht” als Programm-Höhepunkt

Am Tag darauf ging es dann nach Oberndorf zur Stille Nacht Kapelle, ehe Max Gurtner in Arnsdorf den Medienvertretern in seiner unnachahmlich charmanten Art die Geschichte von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ näherbrachte. Nach einem gemütlichen Nachmittag am Christikindlmarkt in der Stadt Salzburg folgte dann der große Höhepunkt: Die Premiere von „Meine Stille Nacht“ in der Salzburger Felsenreitschule. Pre- und Postconvention-Touren führten die internationalen Journalisten nach Oberösterreich und Tirol.


26. November 2018
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen