Vier Mal Weltcup im SalzburgerLand

Gleich vier hochkarätige Weltcup-Veranstaltungen vor und nach den Weihnachts-Feiertagen machen das SalzburgerLand in den kommenden Wochen zum Epizentrum des Wintersports.

NewsroomTermine & Tipps

Wenn Saalbach Hinterglemm am 20. Dezember 2018 den in Sölden ausgefallenen Riesentorlauf der Herren durchführt, ist es zugleich ein Jubiläum: Denn der Ski-Weltcup feiert im SalzburgerLand sein 50-jähriges Jubiläum. Den Anfang machte im Jahr 1968 der Skiclub Bad Gastein mit dem Silberkrug-Rennen der Damen, erste Siegerin war damals die Tirolerin Olga Pall.

50 Jahre später wird das SalzburgerLand mit gleich vier hochkarätigen Weltcup-Veranstaltungen binnen weniger Wochen zum Epizentrum des Wintersports. Ein Überblick.

***

Donnerstag, 20. Dezember 2018:
RIESENTORLAUF DER HERREN IN SAALBACH-HINTERGLEMM

Der Skiweltcup gastiert nach dreijähriger Pause wieder am Zwölferkogel in Hinterglemm.

Am 20. Dezember geht die Weltelite des Skisports beim Audi FIS Skiweltcup in Saalbach Hinterglemm beim Riesentorlauf der Herren an den Start. Der erste Durchgang startet um 10.00 Uhr, gefolgt vom zweiten Durchgang um 13.00 Uhr.

Die Tribünenplätze und VIP Tickets sind bereits ausverkauft. Stehplätze um € 12,00 sind noch erhältlich.

>> Hier Tickets sichern!

Foto: (c) GEPA pictures / Christian Walgram

***

Sonntag, 6. Jänner 2019:
VIERSCHANZENTOURNEE IN BISCHOFSHOFEN

Die Vierschanzentournee ist jedes Jahr der Höhepunkt im Kalender des FIS Skisprung Weltcups. Die 67. Ausgabe der traditionsreichen Weltcup-Serie in Deutschland und Österreich zieht auch jetzt gerade wieder die Fans in ihren Bann.

Das große Tournee-Finale findet wie immer im SalzburgerLand statt. 25.000 Fans werden am 6. Jänner beim „Dreikönigsspringen“ in Bischofshofen erwartet, die Qualifikation steigt bereits einen Tag davor. Ein echtes Heimspiel ist der Weltcup-Bewerb für Stefan Kraft, der nur wenige Kilometer von der Paul-Außerleitner-Schanze entfernt in Schwarzach im Pongau aufgewachsen ist.

>> Hier Tickets sichern!

***

Dienstag, 08. Jänner 2019:
DAS „NIGHTRACE“ IN FLACHAU

Beim Audi FIS Skiweltcup wird in Flachau wieder die Nacht zum Tag: Das Damen-„Nightrace“ – der Slalom bei Flutlicht – genießt bei Läuferinnen wie Publikum bereits echten Kultstatus.

Eine imposante Zuschauerkulisse, tolle Stimmung und ein unterhaltsames Rahmenprogramm werden auch den diesjährigen Nachtslalom wieder begleiten und zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Starterinnen ebenso wie für die rund 15.000 Fans machen. Der erste Durchgang startet um 18.00 Uhr, der zweite Durchgang um 20.45 Uhr.

>> Hier Tickets sichern!

***

Dienstag, 08. und Mittwoch, 09. Jänner 2019:
SNOWBOARD-WELTCUP IN GASTEIN

Der FIS Snowboard Weltcup in Gastein hat Tradition. Seit 2001 finden jedes Jahr Snowboard Rennen auf der Buchebenwiese in Bad Gastein statt. Mittlerweile hat sich Gastein zu einer der bedeutendsten Stationen der Weltcup-Tour etabliert.

Routinierte Athleten wie Claudia Riegler, Julia Dujmovits, Andreas Prommegger oder Benjamin Karl fiebern dem einzigen Heimrennen und der packenden Atmosphäre beim Flutlichfinale entgegen. Aber auch die Jungstars wie Daniela Ulbing, die 2017 Gold sowohl im Parallel Slalom als auch im Teambewerb gewinnen konnte, schätzen den selektiven Rennhang inmitten der Hohen Tauern.

>> Infos zu Programm & Tickets folgen hier


10. Dezember 2018

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen