TV-TIPP: Menschen im SalzburgerLand

Die ORF-Reihe "Unterwegs in Österreich" auf einer Reise zu fünf außergewöhnlichen Persönlichkeiten, die das SalzburgerLand prägen.

NewsroomTermine & Tipps

Was macht ein Land zu dem, was es ist? Die Landschaft, die Architektur, kulturelles Brauchtum, überlieferte Traditionen, kulinarische Besonderheiten? Ja, auf jeden Fall, aber das alles wäre nichts, ohne Menschen. Menschen, die hier leben und ihre Heimat prägen. Prominente, Eigenbrötler, Handwerker, Musiker, Hüttenwirte, Sportler – Alte und Junge, Männer und Frauen.

Mit diesem Grundgedanken initiierte die SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft bereits 2014 das Buchprojekt “Menschen im SalzburgerLand” mit lebensnahen Porträts von Fotograf Edward Groeger und einfühlsamen Geschichten von Autor Walter Müller, erschienen im Pustet Verlag. >> Das Buch ist hier erhältlich.

Aus dem erfolgreichen Buch wurde später sogar eine ORF-Dokumentation, die bereits mehrfach im gesamten deutschsprachigen Raum ausgestrahlt wurde – und mit der es am kommenden Samstag, 23. Jänner, ein Wiedersehen auf ORF 2 gibt.

*** Sendetermin ***

Unterwegs in Österreich: Menschen im SalzburgerLand
Samstag, 23. Jänner 2021
16.25 Uhr, ORF 2

Der ORF begibt sich in der Reihe “Unterwegs in Österreich” auf eine Reise zu fünf Persönlichkeiten, die in ihrem Leben vom SalzburgerLand geprägt worden sind und es wiederum mit ihrer Leidenschaft und in ihrem Tun selbst prägen: Eigenbrötler, Genies, Sturköpfe, Alte und Junge. Menschen, die etwas bewahren und die etwas ganz Neues schaffen wollen. Manchmal auch gleichzeitig.

  • Theresia Bacher, die in ihrem mehr als 500 Jahre altem Pinzgauer Wirtshaus aus der Natur und mit der Natur kocht.
  • Erwin Thoma, der „Holzprofessor“, der sich beim Bau seiner Holzhäuser in Goldegg, wie er selbst sagt, „auf dem Holzweg“ befindet.
  • Fritz Messner aus dem Salzburger Lungau, ein authentischer Lehrer, Künstler und Musiker.
  • Elisabeth Fuchs, die als Dirigentin und Chefin der Philharmonie Salzburg wie ein Wirbelwind in die Salzburger Musikszene Einzug hielt und das Konzertleben gehörig aufmischte.
  • Johann Weyringer aus Neumarkt am Wallersee, Maler, Bildhauer, Architekt, Kraftmensch und Naturereignis, den Gott und die Welt kennt.

Kommen Sie mit auf diese besondere Reise durch das SalzburgerLand!

 


17. Januar 2021

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen