Die Bergheimat der Fußball-Stars

Mit Bayer 04 Leverkusen und Schalke 04 waren im Sommer wieder zwei deutsche Top-Klubs im SalzburgerLand.

Aus den MärktenNewsroomPartner & Kooperationen

Die SalzburgerLand Tourismus GmbH und Zell am See-Kaprun Tourismus sind langjährige Partner des deutschen Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Das alljährliche Trainingslager in der Region ist mittlerweile eine von allen Seiten geschätzte Tradition: Bereits zum sechsten Mal war die „Werkself“ Anfang August wieder in Zell am See-Kaprun zu Gast und genoss beste Trainingsbedingungen bei herrlichem Sommerwetter.

„Wir schätzen die erstklassigen Trainingsstätten, das fantastische Hotel TauernSPA, die herrliche Bergluft und die Herzlichkeit der Menschen hier in Zell am See-Kaprun“, sagte Rudi Völler beim gemeinsamen Medientermin, zu dem wieder zahlreiche regionale und auch große deutsche Medien gekommen waren – darunter die BILD Zeitung, die Rheinische Post, der Kölner Stadtanzeiger oder die Westdeutsche Zeitung.

Gemeinsame Marketingaktivitäten am Markt NRW

Die Partnerschaft mit Bayer 04 Leverkusen findet neben dem alljährlichen Trainingslager auch in vielen weiteren Marketingmaßnahmen ihren Ausdruck. So präsentiert sich das SalzburgerLand regelmäßig bei ausgewählten Bundesliga-Spielen den Zuschauern in der BayArena. Erst vor wenigen Wochen erlebten die Teilnehmer des von Bayer 04 Leverkusen organisierten Charity-Golfturniers die Salzburger Gastlichkeit aus nächster Nähe.

>> Ein Video dieser Veranstaltung sehen Sie hier.

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern verlängert mit Schalke 04

Ebenfalls als „Stammgast“ darf man mittlerweile den FC Schalke 04 bezeichnen. Der wieder von hunderten Fans begleitete Kultklub aus dem deutschen Ruhrpott ist Partner der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und weilte Ende Juli bereits zum dritten Mal in Mittersill, wo die Mannschaft wieder im Schlosshotel untergebracht war. Die erfolgreiche Partnerschaft wurde in diesem Sommer bereits vorzeitig bis 2021 verlängert.

Tourismuswirtschaft profitiert von Trainingslagern

Die Bedeutung dieser Trainingslager für die heimische Tourismuswirtschaft ist groß. Die Wirtschaftskammer Salzburg errechnete eine Wertschöpfung von über einer Million Euro für das gesamte SalzburgerLand – Tendenz steigend, da immer mehr Mannschaften kommen. Dazu kommt der internationale Werbewert, gerade auch am wichtigen Herkunftsmarkt Deutschland.

„Deutschland ist mit rund elf Millionen Nächtigungen im Tourismusjahr 2017 mit Abstand unser größter Quellmarkt. Allein ein Fünftel davon kommt aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen“, unterstreicht Größwang die Bedeutung von Partnerschaften in jener Region, aus der auch Bayer 04 Leverkusen und der FC Schalke 04 kommen.

>> Trainingslager 2018: Alle Infos, alle Vereine


31. August 2018

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen