Zipfer Tourismuspreis: Finalisten stehen fest

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause wird am 14. September 2021 wieder der Preis für das innovativste Tourismusprojekt im SalzburgerLand vergeben. Am Donnerstag nominierte eine Fachjury die drei Finalisten. Nun kann online abgestimmt werden.

Aus dem SalzburgerLandNewsroomPartner & Kooperationen

Die Organisatoren von Zipfer, SalzburgerLand Tourismus, FH Salzburg und ORF Salzburg freuten sich in diesem Jahr wieder über eine Vielzahl hochkarätiger Einreichungen. Eine Fachjury ernannte nun aus den vielen kreativen Ideen der Touristiker die drei Finalisten.

Das sind die Finalisten

  • Bike-Destination Saalfelden Leogang
    Mit zwei Mountainbike-Weltmeisterschaften innerhalb von acht Jahren, anspruchsvollen Mountainbike-Strecken und Talradwegen und nicht zuletzt dem erstklassigen Epic Bikepark hat sich die Region Saalfelden Leogang in den vergangenen Jahren zu einer der führenden Bike-Destinationen der Welt entwickelt.
  • Wald:Brunch Bad Hofgastein
    Ein Teil des Angertales in Gastein wird im Sommer an mehreren Terminen zu einem ganz besonderen Entspannungs- und Genuss-Ort. Den Gästen werden Speisen aus regionalen Produkten, zubereitet von Andreas Pointner, kreativer Top-Koch aus der Region, mitten im Wald serviert.
  • Ski und Genuss Wagrain-Kleinarl
    Das Rezept für einen unvergesslichen Skitag? Man nehme zwei Top-Skidestinationen der Salzburger Alpen, füge einen Starkoch hinzu, nehme die Lebensmittel aus der Region und würze es mit einer endlos wirkenden Bergkulisse – fertig ist Ski & Genuss in Wagrain-Kleinarl.

Online-Wahl entscheidet

Ab Montag, 26. Juli bis 1. September 2021 haben nun alle die Möglichkeit, sich an der Wahl zum innovativsten Tourismusprojekt im SalzburgerLand zu beteiligen.
>> Hier abstimmen: www.sltg.at/voting


Preisverleihung im September

Die Preisverleihung findet am 14. September 2021 im Rahmen der Branchen-Veranstaltung „Brennpunkt Innovation“ im Congress Saalfelden statt. Die ersten drei Plätze erhalten dabei nicht nur die begehrten Zipfer-Pokale, sondern auch ein Preisgeld von insgesamt € 5.000.-für die Weiterentwicklung des Projektes. Darüber hinaus wird auch heuer wieder ein Jury-Preis vergeben.

>> Brennpunkt Innovation: Programm & Anmeldung


23. Juli 2021

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen