Winterkampagne: Aktuelle Highlights und die Zukunft

Mit den bevorstehenden Weihnachtsferien erreicht die Wintersaison 2022/23 ihren ersten Höhepunkt. Zahlreiche Gäste, die in den kommenden Wochen ins SalzburgerLand reisen, sind auch über die Kampagne „Generation Winter“ auf die Destination aufmerksam geworden.

Aus den MärktenNewsroom

Das reichweitenstärkste Format der Kampagne ist der TV-Spot mit Marcel Hirscher, der in einem ersten Flight von Mitte Oktober bis Anfang Dezember ein Millionenpublikum in den wichtigsten Märkten Deutschland und Österreich erreichte – nicht nur über „lineares“ TV, sondern auch durch den Einsatz von Connected-TV, mit dem Inhalte sehr zielgenau etwa für Personen mit Wintersport-Affinität ausgespielt werden können.

Der zweite Flight des TV-Spots folgt unmittelbar nach dem Ende der Weihnachtsferien im Jänner, der Sendermix beinhaltet wieder große Sender wie ORF, ServusTV, ProSieben, VOX oder Eurosport.

Der SalzburgerLand TV-Spot mit Marcel Hirscher.

Generation Winter: Neues Video mit Matthias Schwab

Für Aufsehen insbesondere in der Sport-Community sorgt dieser Tage auch ein Video mit SalzburgerLand-Botschafter Matthias Schwab. So sieht man den österreichischen Top-Golfer in einem neuen Video, das im Rahmen der SalzburgerLand-Kampagne „Generation Winter“ gedreht wurde. Mit seinem Freund und Golf-Pro-Kollegen Maximilian Kieffer verbringt er dabei einen Tag in seinem Lieblings-Skigebiet Obertauern und erinnert sich mit Original-Bildern von früher an seine Kindheit auf zwei Brettern.

Das Video kommt hauptsächlich im Online-Marketing zum Einsatz und wird u.a. auch auf den großen Social-Media-Plattformen ausgespielt. Zudem ist das Video ein PR-Erfolg, große Special-Interest-Magazine und wie Perfect Eagle oder simplyGOLF berichteten bereits. SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger: „Gemeinsam mit Matthias und Marcel Hirscher haben wir ein richtig starkes Duo im Einsatz, das perfekt zu unserem Image als Premiumdestination in den Alpen für sportlich-aktive Gäste passt.“

SalzburgerLand-Kampagne im Großformat

Dank der Kooperation mit unseren Mobilitätspartnern Deutsche Bahn und ÖBB ist die SalzburgerLand-Winterkampagne derzeit im Großflächenformat auf den großen Bahnhöfen in Deutschland und Österreich zu sehen – so u.a. am Wiener Hauptbahnhof, am Stachus in München sowie in den westdeutschen Metropolen Köln und Düsseldorf. Die Mobilitätspartner verstärken diese Out-of-Home-Kampagne mit eigenen Kommunikationsmaßnahmen, die direkt auf die Buchung von Winterurlaub in den Salzburger Skiregionen mit Bahnanreise abzielen.

Ein weiteres Highlight ist die mehrstöckige Bespielung des Sportscheck-Flagshipstores in München, von der beim SalzburgerLand-Medientermin im November auch Ski-Legende Annemarie Moser-Pröll höchstpersönlich einen Eindruck bekam. Das SalzburgerLand lädt zudem in weiteren 30 Sportscheck-Filialen in ganz Deutschland zum Winterurlaub ein.

„Generation Winter“: So entwickeln wir die Kampagne weiter

Während der aktuelle Winter gerade erst aus den Startlöchern kommt, denkt die SLTG bereits an die Weiterentwicklung der Kampagne für die Saison 2023/24. Ein besonderer Fokus wird dabei im nächsten Jahr auf dem Nachwuchs der „Generation Winter“ liegen – also den Kindern und insbesondere auch den Jugendlichen. Dieser „nächsten Generation Winter“ soll die Kampagne ein Gesicht und v.a. auch eine Stimme verleihen – erste Produktionen sind bereits in den kommenden Wochen geplant. Mit diesem Kampagnen-Fokus stärkt das SalzburgerLand sein Image als beliebtes Urlaubsziel für Familien und positioniert sich als zukunftsorientierte und nachhaltige Destination.

Wir freuen uns sehr über Ideen und Impulse aus unseren Regionen – insbesondere zu jungen Menschen und ihren besonderen Geschichten in Verbindung mit dem Winter in all seinen Facetten, die unsere Kampagne in den unterschiedlichen Formaten verstärken.


19. Dezember 2022
Newsletter