Hochkarätige Weltcup-Events im Jänner

Vom Dreikönigsspringen über das Damen-Nightrace bis zum Snowboard-Klassiker: Im Jänner 2022 finden binnen nur zehn Tagen wieder zahlreiche hochkarätige Weltcup-Events statt. Ein Überblick über die Termine.

Aus dem SalzburgerLandNewsroomTermine & Tipps

6.-9. Jänner 2022: “Skisprung-Triple” in Bischofshofen

Neben dem traditionellen Abschluss der Vierschanzentournee am Dreikönigstag, 6. Jänner, werden auf der Sepp-Bradl-Schanze in Bischofshofen in diesem Jahr noch zwei weitere Weltcup-Bewerbe ausgetragen: Am 8. und 9. Jänner finden ein Weltcup-Einzel- sowie ein Teambewerb statt.

Das Event soll mit einer begrenzten Zuschaueranzahl von 3.500 Personen stattfinden, für den Eintritt ist ein 2G-Nachweis erforderlich.

11./12. Jänner 2020: Snowboard-Action in Gastein

Beim FIS Snowboard Weltcup kämpfen rund 100 Damen und Herren in der Qualifikation um Hundertstelsekunden, um einen der jeweils 16 Startplätze für das große Flutlicht-Finale zu ergattern. 

Bereits seit 2001 finden jedes Jahr die vielbeachteten Snowboard-Rennen auf der Buchebenwiese in Bad Gastein statt. Das Event hat sich mittlerweile zu einem der bedeutendsten und auch beliebtesten der Weltcup Tour entwickelt.

>> Infos zum Event

11. Jänner 2022: Nightrace in Flachau

Das Damen-“Nightrace” bei Flutlicht in Flachau genießt bei den Läuferinnen echten Kultstatus. Am Dienstag, 11. Jänner ist es wieder soweit: Der erste Slalom-Durchgang startet um 18.00 Uhr, die finale Entscheidung beginnt um 20.45 Uhr.

Ob in diesem Jahr Zuschauer an der Strecke mit dabei sein können, wird in den nächsten Tagen entschieden.

>> Infos zum Event

15./16. Jänner 2022: “Speed-Doppel” in Altenmarkt-Zauchensee

Am 15. und 16. Jänner 2022 wird Zauchensee wieder zur Wettkampfarena für die besten Skirennläuferinnen der Welt in den Speed-Disziplinen Abfahrt und Super-G. Die Weltcupstrecke in Zauchensee vom Gamskogel über das Kälberloch Richtung Weltcuparena gilt als eine der spektakulärsten und herausforderndsten im gesamten Damen-Skiweltcup. 

Ob die Rennen vor Zuschauern stattfinden können, wird in den nächsten Tagen entschieden.

>> Infos zum Event

Titelfoto: Blick auf die Weltcupstrecke in Zauchensee. (c) Zauchensee Liftgesellschaft, Laux Foto


16. Dezember 2021
Newsletter