Stadt Salzburg: Tourismus mitgestalten

Mit einem Ideenwettbewerb sucht die Tourismus Salzburg GmbH innovative Lösungen für eine (er)lebenswerte Stadt Salzburg. Die besten Vorschlägen erhalten attraktive Preise.

Aus dem SalzburgerLandNewsroom

Tourismus gehört zu Salzburg wie Mozart, die Salzburger Festspiele, das UNESCO-Welterbe der Altstadt oder The Sound of Music. Deswegen beschäftigt sich der erste Ideenwettbewerb der neuen Open Innovation Salzburg Plattform mit genau diesem Thema: Unter dem Oberbegriff “(er)lebenswertes Salzburg” soll der Tourismus in Salzburg – für Besucher und Bewohner – neu gedacht werden.

Die Frage an alle lautet: Wie kann Salzburg seine hohe Lebensqualität bewahren und gleichzeitig ein attraktives Reiseziel bleiben? Gesucht werden innovative und konstruktive Lösungen, Services oder Zukunftsideen, die die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner und Gäste gleichermaßen berücksichtigen.

Mitgestalten ist besser als stilles Zuschauen

Ansätze können in technologischen, infrastrukturellen oder informativen Verbesserungen oder neuen touristischen Angeboten liegen. Auch Teilnehmer ohne eigene konkrete Idee haben mittels Bewerten, Kommentieren und gemeinsamen Erarbeitens die Chance auf Mitsprache.

Noch bis 30. November 2019 können Ideen eingereicht werden, die im Anschluss von einer Fachjury nach Kreativität und Machbarkeit bewertet werden. Als Hauptpreise winken Tickets für die Salzburger Festspiele oder das Salzburger Adventsingen, Altstadt-Gutscheine im Gesamtwert von 500 Euro und eine Spezialführung durch die Festung Hohensalzburg mit Umtrunk für eine Gruppe von bis zu zehn Freunden.

Wer also frischen Wind und neue Lösungsansätze für Salzburger Fragestellungen hat, kann sich einmalig und kostenlos auf ideen.openinnovation-salzburg.at registrieren und so Teil der Innovations-Bewegung werden.


11. November 2019

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen