SLTG verlängert Kooperation mit Raiffeisen Salzburg

Mit Raiffeisen Salzburg hat die SLTG auch in diesem Jahr wieder einen starken Partner an ihrer Seite.

NewsroomPartner & Kooperationen

Sie läuten alljährlich gemeinsam den Salzburger Almsommer ein und beenden die Sommersaison mit dem Bauernherbst: Die SLTG und Raiffeisen Salzburg arbeiten seit vielen Jahren als enge Kooperationspartner zusammen. Sie eint Qualitäts- und Traditionsbewusstsein, der Regionalitätsgedanke und die Verbundenheit mit der Salzburger Bevölkerung.

Perfekter Partner für Almsommer und Bauernherbst

Der regelmäßige Austausch und das enge Zusammenwirken mit zentralen Akteuren aus Wirtschaft, Landwirtschaft und Handel sind für die SLTG als Landestourismusorganisation essenziell. „Gerade in so herausfordernden Zeiten wie diesen ist es sehr wichtig, sich auf seine Partner verlassen zu können. Raiffeisen Salzburg ist einer unserer Begleiter der ersten Stunde. Uns verbinden die gleichen Werte und das ist es, was sie als perfekten Partner für den Salzburger Almsommer und den Bauernherbst auszeichnet. Wir sind deshalb sehr stolz, dass Raiffeisen Salzburg uns auch in diesem Jahr wieder ein starker Wegbegleiter sein wird“, so Leo Bauernberger, MBA, Geschäftsführer der SLTG.

Raiffeisen steht für die Werte des SalzburgerLandes

Auch der Generaldirektor des Raiffeisenverbandes Salzburg, Dr. Heinz Konrad, ist von der Partnerschaft überzeugt: „Raiffeisen Salzburg ist aus gutem Grund ein langjähriger überzeugter Partner des Almsommers und Bauernherbstes. Die Landwirtschaft bzw. die Hütten- und Bauernherbstwirte erbringen für die Gesellschaft und unsere Region eine Vielzahl von unverzichtbaren Leistungen. Sie widmen sich dem Erhalt und der Pflege der Landschaft, der Umwelt und der Lebensqualität im ländlichen Raum, was wesentliche Voraussetzungen für eine funktionierende Tourismuswirtschaft darstellt. Dadurch werden wiederum die heimischen Kreisläufe entscheidend gestärkt und Arbeitsplätze gesichert und die Wertschöpfung in der Region gefördert.“

 


4. März 2021

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen