SalzburgerLand beendet die Wintersaison

Weitere Maßnahme gegen das Coronavirus: Mit Sonntag, 15. März 2020 wurde die Wintersaison vorzeitig beendet.

NewsroomPresseSpezial: Corona-KriseSpezial: Coronavirus

Das SalzburgerLand hat am Donnerstag, 12. März weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus getroffen. Als gute Gastgeber haben wir eine besondere Verantwortung unseren Gästen und natürlich auch der Salzburger Bevölkerung gegenüber: Die Gesundheit hat immer oberste Priorität.

Deshalb wurde am Donnerstag, 12. März beschlossen, die Wintersaison 2019/20 vorzeitig zu beenden.

Diese umfassenden Maßnahmen erfolgten in enger Abstimmung der Behörden und des Tourismus im SalzburgerLand.

Die Seilbahnen in den Salzburger Skigebieten hatten am Sonntag, 15. März 2020 ihren letzten Betriebstag. Ebenso wurden alle Beherbergungsbetriebe ab Montag, 16. März 2020 (letzter Betriebstag), im Bundesland Salzburg behördlich geschlossen.

Bis bald im SalzburgerLand – und bleiben Sie gesund!

 


12. März 2020

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen