Salzburger “Pisten-Virtuosen” geben Tipps für Skihalle

Ein "Gipfeltreffen" der besonderen Art fand in dieser Woche auf der Schmittenhöhe in Zell am See-Kaprun statt. Der Pistenchef des Alpenpark Neuss war zu Gast bei den "Pisten-Virtuosen" im SalzburgerLand.

NewsroomPartner & KooperationenUnternehmenspresse

Seit mehr als 20 Jahren ist das SalzburgerLand gemeinsam mit den Regionen Zell am See-Kaprun, Saalbach Hinterglemm, Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, Salzburger Sportwelt und Obertauern exklusiver touristischer Partner im Alpenpark und der Skihalle Neuss. Diese enge Verbindung wurde nun genutzt für den Erfahrungsaustausch der Pistenchefs Dzemal Dzaferovic (Alpenpark Neuss) und Ingo Dürlinger (Schmittenhöhebahn AG).

Hintergrund: Kooperation mit Alpenpark Neuss

Warum das SalzburgerLand ausgerechnet in einer Skihalle fernab der Salzburger Berge eine langfristige Kooperation verfolgt? Erstens, weil dort zehntausende Kinder das erste Mal auf Skiern stehen und damit genau dort der Grundstein gelegt wird für eine oftmals lebenslange Wintersport-Begeisterung. Zweitens, weil sich das SalzburgerLand damit im wichtigsten Herkunftsmarkt Deutschland und dem bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen einer affinen Zielgruppe ganzheitlich als erstklassige Wintersport-Destination präsentiert.

Der Auftritt im Alpenpark Neuss erfolgt gemeinsam mit den Salzburger Partnerregionen. Von der Piste über die Skischule bis hin zum angeschlossenen Vier-Stern-Superior-Hotel ist das SalzburgerLand im gesamten Alpenpark Neuss omnipräsent. Die im alpinen Hüttenstil gestaltete Gastronomie verwöhnt die Gäste mit Köstlichkeiten aus der alpinen Salzburger Küche. Und sogar die dort erhältlichen Skier kommen aus dem SalzburgerLand, vom Salzburger Alpinski-Weltmarktführer ATOMIC.

Der Erfolg dieses ganzheitlichen Auftritts lässt sich in Zahlen messen: Laut einer Gästeumfrage fahren 70 Prozent der Alpenpark-Gäste jedes Jahr auf Skiurlaub – rund die Hälfte war schon mindestens einmal im SalzburgerLand zu Gast oder kommt sogar regelmäßig.

Fotos: (c) Nikolaus Faistauer Photography


11. März 2022
Newsletter