Bauernherbst 2022: Highlights, Feste, Fußball

Die „fünfte Jahreszeit“ im SalzburgerLand ist eingeläutet: Erstmals seit drei Jahren fand in Tamsweg im Salzburger Lungau wieder ein großes Bauernherbst-Eröffnungsfest statt. Welche Programm-Highlights in den kommenden Wochen auf Sie warten, wie das diesjährige Motto lautet und warum der Bauernherbst auch ins Fußballstadion kommt.

Aus dem SalzburgerLandNewsroom

Der Tamsweger Marktbereich verwandelte sich am Samstag, 20. August, in eine große Bühne voller Musik, Tanz und Brauchtum. Höhepunkt war der traditionelle Bauernherbst-Festumzug mit zahlreichen teilnehmenden Brauchtums- und Schützenvereinen, Musikkapellen, Schützenkompanien, „Herreiter“ mit ihren Pferden sowie den herbstlich geschmückten Schauwägen und Oldtimer-Traktoren. Und natürlich hatte im Salzburger Lungau auch der Samson einen sprichwörtlich „großen“ Auftritt.

Hunderte Gäste in Feierlaune

Frühherbstlich und damit passend zum Anlass präsentierte sich auch das Wetter im Salzburger Lungau. Hunderte Besucher – Einheimische wie Gäste – waren nach der langen Wartezeit auf das „Comeback“ der Bauernherbst-Eröffnung dennoch in ungetrübter Feierlaune.

Das galt selbstverständlich auch für die geladenen Ehrengäste – in Tamsweg mit dabei waren u.a. Landtagsabgeordneter Hans Scharfetter, SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger, Niki Lienbacher von der Landwirtschaftskammer Salzburg, der Vorsitzende der Salzburger Volkskultur Simon Illmer, Günther Kronberger vom Salzburger Agrarmarketing,Tamswegs Bezirkshauptfrau Michaela Rohrmoser und Bürgermeister Georg Gappmayr.

Traditioneller Medientermin in der Stiegl Brauwelt

Schon zwei Wochen vor dem offiziellen Startschuss lud die SLTG zum bereits traditionellen Medientermin in der Stiegl Brauwelt. Gemeinsam mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landwirtschaftskammer-Präsident Rupert Quehenberger, Landesbäuerin Claudia Entleitner und Michael Fuchsberger von der Samsongruppe Tamsweg bekamen die geladenen Medien einen Vorgeschmack auf den diesjährigen Bauernherbst: Highlight für die Medien war der außergewöhnliche Besuch des sechs Meter großen Samsons (der nur zu ganz seltenen Anlässen den Lungau verlassen darf).

Auch alle wichtigen Bauernherbst-Partner von Stiegl und Raiffeisen über Gössl bis zur SalzburgMilch waren mit dabei. “Gastgeber” Stiegl präsentierte das offizielle Bier zum Bauernherbst, das Stiegl Herbstgold.

Bauernherbst-Motto 2022: “Vom Gartl auf den Teller

Der Salzburger Bauernherbst steht heuer im Zeichen der Bauerngärten, die zu dieser Jahreszeit in herrlicher Pracht erstrahlen. Das Motto „Vom Gartl auf den Teller“ soll die kulinarischen Schätze der Region noch mehr in den Vordergrund rücken und das SalzburgerLand mit seinen handgemachten Spezialitäten mit frisch geernteten Zutaten vom Feld und aus dem Bauerngarten als besonderen ‚Feinkostladen Europas‘ präsentieren. In den Genuss dieser bäuerlichen Spezialitäten und Gerichte kommen die Besucher in den kommenden Wochen bei zahlreichen Hoffesten, bei 340 Bauernherbst-Wirten, in Hofläden oder auf Wochen- und Spezialitätenmärkten.

Insgesamt 78 Bauernherbst-Gemeinden (erstmals auch bundesländerübergreifend mit den oberösterreichischen Gemeinden St. Wolfgang und Bad Ischl) sind in diesem Jahr ein Teil des 27. Salzburger Bauernherbstes. Bis Ende Oktober stehen rund 2.000 Veranstaltungen auf dem Programm. Auch größere Feste – die meisten davon ohnehin outdoor – werden heuer wieder stattfinden.

>> Alle Programm-Höhepunkte: www.bauernherbst.com

Der Bauernherbst in der Red Bull Arena

Wie sich im SalzburgerLand nicht nur Landwirtschaft und Tourismus, sondern vor allem auch Brauchtum und Fußball auf besondere Weise vereinen, können Sie am Samstag, 3. September in der Red Bull Arena erleben: Beim Spiel unseres Partnerklubs Red Bull Salzburg gegen die WSG Tirol wartet ein exklusives und zünftiges Rahmenprogramm auf die Fans – u.a. mit den Trachtenmusikkapellen aus Eugendorf, Henndorf und St. Georgen, dem Heimatverein D’Vorberger aus Eugendorf und den Schnalzern aus Wals.

Am Stadionvorplatz zeigen Handwerker ihr besonderes Können und laden zum Mitmachen ein, die Stadion-Kulinarik wird erweitert mit handgemachten Spezialitäten wie Speck, Bauernkrapfen und Pofesen und auch für die kleinen Fans wartet im Bullidikidz-Club eine bauernherbstliche Überraschung.

Begleiten Sie den Salzburger Bauernherbst ins Stadion, kommen Sie in Dirndl und Lederhose und feuern Sie unsere Freunde von Red Bull Salzburg an. >> Hier Tickets sichern!


24. August 2022
Newsletter