Rückblick: Ein besonderer Jubiläums-Bauernherbst 2020

Der Salzburger Bauernherbst 2020 ist vor kurzem zu Ende gegangen. 73 Apfelbäume, neue Broschüren, Kooperationen und zahlreiche interessierte Besucher zeugen trotz der herausfordernden Umstände, in denen wir das 25-jährige Bestehen gefeiert haben, von einem gelungenen Jubiläums-Bauernherbst.

Aus dem SalzburgerLandNewsroom

Als die Planungen für den diesjährigen Bauernherbst noch in vollem Gange waren, ahnte niemand in den 73 Bauernherbst-Orten, dass das 25-Jahr-Jubiläum ganz anders als gedacht zelebriert werden würde. Klein, aber fein anstelle eines großen Eröffnungsfestes, einer Jubiläumswoche oder festlichen Umzügen.

Die besonderen Umstände, die uns nun schon so viele Monate begleiten, haben der Stimmung in den Bauernherbst-Orten und dem Flair der Veranstaltungen jedoch keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: Es scheint, als hätte sich der Bauernherbst in seinem Jubiläumsjahr besonders herausgeputzt, er ist sozusagen zu seinen Ursprüngen zurückgekehrt. Dabei stand wie immer eines ganz besonders im Mittelpunkt: die regionale Zusammengehörigkeit und die Verbundenheit über alle Grenzen im Namen von Brauchtum, Handwerk und bäuerlicher Kulinarik.

Die Highlights des Bauernherbst-Jubiläums

  • Eröffnung einmal anders: Eröffnet wurde der Bauernherbst 2020 in jedem der 73 Bauernherbst-Orte mit der Pflanzung eines Apfelbaumes – als Zeichen des Zusammenhalts in diesen herausfordernden Zeiten und der tiefen Verwurzelung des Bauernherbstes im SalzburgerLand.
  • Veranstaltungen: Viele Workshops, Kurse, Hof-Besichtigungen und geführte Wanderungen haben die Bauernherbst-Besucher tief in das Leben der Salzburger Bäuerinnen und Bauern, in unser Brauchtum, die Traditionen und die bäuerliche Küche eintauchen lassen.
  • Produktionen: Die gute Zusammenarbeit mit der Salzburger Kronen Zeitung wurde auch heuer mittels Bauernherbst-Beileger fortgeführt. Auch unser neuer Bauernherbst-Flyer sowie die Online-Genussbroschüre mit allen Bauernläden und Adressen von ab Hof verkaufenden Bauern und Wirten haben Lust auf unsere „fünfte Jahreszeit“ gemacht.
  • Kooperation: Dank einer Kooperation mit SalzburgMilch war der Bauernherbst auf 800.000 Milchverpackungen zwei Monate lang auf Österreichs Frühstückstischen vertreten.
  • Bauernherbst für alle: Anlässlich des Jubiläums-Bauernherbstes und als Zeichen der Verbundenheit lud die SLTG die zwölf SOS-Kinderdorffamilien aus Seekirchen am Wallersee zu einem zweitägigen Urlaub am Bauernhof in Salzburgs Urlaubsregionen ein.

 


4. November 2020

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen