Partner stärken die Winterkampagne

Die SalzburgerLand-Winterkampagne wird flankiert von einigen aufmerksamkeitsstarken Partnerkooperationen. Die Highlights im Überblick.

NewsroomPartner & Kooperationen

Mobilitätspartner ÖBB und Deutsche Bahn

Die umweltschonende Anreise für Gäste aus Österreich und den europäischen Nahmärkten zu attraktivieren, ist eines der führenden langfristigen Ziele der SLTG, weshalb die Mobilitäts-Offensive mit den Schienenverkehrsträgern ÖBB und Deutsche Bahn auch in diesem Winter fortgesetzt wird. Die TV-Spots in Deutschland und Österreich werden von eigens gestalteten Tandem-Spots ergänzt, die die attraktiven Möglichkeiten zur Anreise ins SalzburgerLand bewerben.

In Österreich verstärken eine aufmerksamkeitsstarke Großflächen-Werbung am Wiener Hauptbahnhof, programmatisch geschaltete Online-Ads rund um den Bahnhof und weiters eine Infoscreen-Kampagne in den Wiener U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen die gemeinsamen Aktivitäten. In Deutschland ist das SalzburgerLand mit seinen Partnerregionen im Rahmen diverser Out-of-Home-Maßnahmen in Köln und Düsseldorf sowie mit einer umfangreichen Online-Marketing-Kampagne präsent.

SalzburgerLand groß in SportScheck-Stores

Durch eine weitläufige Einbindung in den 31 Filialen in ganz Deutschland sowie auch online machen wir gemeinsam mit unserem Partner SportScheck Lust auf Winterurlaub im SalzburgerLand und der Partnerregion Gastein. Highlight ist das SalzburgerLand Kampagnen-Hauptsujet im Münchner SportScheck-Store auf einem dreistöckigen Screen in der hochfrequenten Vorweihnachtszeit bis nach dem Ende der Weihnachtsferien.

Starke Reichweite mit JÖ.Live

Mit dem Radiosender der REWE-Gruppe JÖ.Live (ausgestrahlt bei BILLA, BILLA Plus, BIPA, Penny) gestaltet die SLTG gemeinsam mit den Partnerregionen Ferienregion Lungau, Altenmarkt Zauchensee und Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ein Gewinnspiel für Winterurlaub im SalzburgerLand. Der Sender erreicht täglich mehr als 1,5 Millionen Menschen während des Einkaufs in den Märkten – die Aktion geht über drei Wochen im November.


19. Oktober 2021
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen