Mountainbikewege-Förderung

Mit dem neuen Wegekonzept können viele neue Trails entstehen. Fördermöglichkeiten durch das Land Salzburg bestehen. 

Mountainbiker sind inzwischen eine wichtige Zielgruppe, denn Radfahren ist gleich hinter dem Wandern die beliebteste Aktivität der Sommergäste im SalzburgerLand. Mit dem neuen Wegekonzept können viele neue Trails entstehen, wobei auf die Interessen sämtlicher Beteiligten, wie Grundbesitzer, Eigentümer oder auch Wanderer Rücksicht zu nehmen ist.

NewsroomTermine & Tipps

Das SalzburgerLand setzt bei der Schaffung von Wegen und Trails auf ein starkes Miteinander sämtlicher Interessensgruppen. In Zusammenarbeit mit Akteuren aus Land- und Forstwirtschaft, Naturschutz, Verwaltung, Tourismus, alpinen Vereinen und der Jägerschaft wurde im Kollektiv eine Leitlinie für ein optimales Mountainbikewegenetz geschaffen. Als oberstes Ziel der Leitlinie gilt, neben der Akzeptanz aller Interessensgruppen, die Naturverträglichkeit bei der Schaffung von neuen Routen und Trails im SalzburgerLand. Verstärkt sollen auch regions- und tälerübergreifende Verbindungen errichtet werden. Wege für Mountainbiker und Wanderer sollen dabei so weit wie möglich entflechtet werden.

​Ein Ergebnis, welches bereits umgesetzt wird, ist die einheitliche Beschilderung der Mountainbike-Wege im SalzburgerLand. Dabei werden die Schwierigkeitsgrade markiert und bieten den Mountainbikern eine klare Orientierung. ​Ein weiteres Ziel ist die Schaffung neuer Trails.

Förderung Benützungsentgelt

Das Land Salzburg unterstützt die Öffnung und Benützung von Forststraßen und Trails für Mountainbiker. Hier handelt es sich um eine jährliche Förderung. Letzter Einreichtermin für die diesjährige Förderung ist am 01.12.2018. Anträge, die bis 31.07.2018 eintreffen, können bereits im August bearbeitet werden.

Zur weiteren Verbesserung des touristischen Angebots im SalzburgerLand unterstützt das Land Salzburg die Öffnung und Benützung von Forststraßen und Trails für Mountainbiker unter der Bedingung, dass eine attraktive zusammenhängende Streckenführung gewährleistet werden kann. Den Gegenstand der Förderung bildet das Benützungsentgelt, welches der Förderungswerber in einem Vertrag mit dem jeweiligen Wegerhalter der Forststraße/des Trails vereinbart.

Förderung Beschilderung

Das Land Salzburg unterstützt auch die Umsetzung des Mountainbikewege-Konzepts SalzburgerLand, das u.a. eine einheitliche Beschilderung im gesamten Land vorsieht. Hier handelt es sich um eine einmalige Förderung. Eine Einreichung ist jederzeit möglich. Die Förderung läuft bis zum Jahr 2022 und beläuft sich auf die Kosten für die neuen Schilder (inkl. allfälliger Montageschellen). Die Förderungshöhe beträgt 50 % der Kosten.

Genauere Informationen zu Art und Ausmaß der beiden Förderungen (u.a. Förderungsantrag und -richtlinien) finden Sie HIER.


25. Juni 2018

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen