Matthias Schwab wird SalzburgerLand-Botschafter

Ein Top-Golfer aus Österreich als Botschafter für das SalzburgerLand: Ab der kommenden Saison repräsentiert Matthias Schwab unsere Destination bei seinen weltweiten Auftritten.

Aus dem SalzburgerLandNewsroom

Wenige Sportarten können von sich behaupten, eine Weltsportart zu sein. Golf aber gehört zweifellos dazu: Weltweit spielen mehr als 60 Millionen Menschen Golf. Zur absoluten Weltspitze freilich zählen nur wenige – mit Bernd Wiesberger und seit vergangenem Jahr endgültig auch Matthias Schwab gehören zwei Österreicher dazu. “Die weltweite Bedeutung des Golfsports wertet die internationalen Erfolge unserer Athleten zusätzlich auf. Umso mehr freut es uns, dass Matthias Schwab ab sofort als offizieller Golf-Botschafter das SalzburgerLand bei seinen weltweiten Auftritten repräsentieren wird”, sagt Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft.

Golfurlauber bedeutend für touristische Wertschöpfung

Hintergrund der Zusammenarbeit: Golf ist eines der wesentlichen Sommer-Angebote im SalzburgerLand und zieht vor allem eine sehr zahlungskräftige Gästeschicht an. Golfurlauber lassen es sich in ihrem Urlaub besonders gutgehen, besuchen abseits der Golfplätze oft auch kulturelle Veranstaltungen, gehen gerne gut essen oder besuchen die vielen Ausflugsziele in Stadt und Land Salzburg. Mit Ausgaben von rund 170 Euro pro Person und Tag (Anm.: ohne Anreise; Quelle: Tourismus Monitor Austria) liegen die Golfurlauber deutlich über dem Durchschnitt anderer Sommer-Aktivurlauber und tragen damit in hohem Maße zur touristischen Wertschöpfung bei.

Zudem erfreut sich der Golfsport gerade jetzt, da Aktivitäten an der frischen Luft zusätzlich an Wert gewinnen, immer größerer Beliebtheit. So verbuchten die Golfplätze im SalzburgerLand im vergangenen Sommer teils zweistellige Zuwachsraten bei den gespielten Golfrunden.

Matthias Schwab: Mehr als “nur” Golf

Matthias Schwab ist zudem viel mehr als “nur” Golfer und steht somit idealtypisch für das Urlaubsangebot im SalzburgerLand: Er ist begeisterter Skifahrer im Winter – als Jugendlicher stand er vor der Entscheidung zwischen professioneller Golf- und Ski-Karriere. Im Sommer ist er in jeder freien Minute in unseren Bergen unterwegs und freut sich schon auf den nächsten Besuch bei den Salzburger Festspielen.

Das ist der neue SalzburgerLand-Botschafter

Der gebürtige Schladminger Matthias Schwab war schon in seiner Jugend auf den Golfplätzen im SalzburgerLand zuhause, schlug oftmals im Golfclub Radstadt oder auch im Golfclub Gut Altentann ab. Er besuchte das Gymnasium in Radstadt, ehe er – bereits als Shootingstar des österreichischen Golfsports – in die USA übersiedelte. An der Vanderbilt University in Nashville, Tennessee, entwickelte er sich innerhalb kürzester Zeit zum führenden Collegegolf-Spieler seiner Zeit entwickelte. 2017 führte er zudem als Nummer 1 die europäische Golf Rangliste an und rangierte als Nummer 3 im World Amateur Golf Ranking so hoch wie noch nie ein Österreicher zuvor.

Nach Beendigung des insgesamt vierjährigen Studiums wechselte Matthias Schwab im Juni 2017 ins Profilager und schaffte auf Anhieb die Qualifikation für die European Tour. In seiner bislang besten Saison 2019 standen zwei zweite Plätze und insgesamt 10 Top Ten-Platzierungen zu Buche. Er beendete die Saison als Nr. 17 in der Jahreswertung „Race to Dubai“.

In der aktuellen Saison konnte Matthias Schwab schon früh einen Top 10-Platz bei der stark besetzten Omega Dubai Desert Classic verbuchen. Der 26-jährige ist laut aktuellem Stand fix qualifiziert für die Olympischen Spiele in Tokio 2021 und hat darüber hinaus auch Chancen sich für das europäische Ryder Cup Team zu qualifizieren.

Foto: © Philipp Platzer / Red Bull Content Pool


23. Februar 2021
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen