Kooperation mit Raiffeisen verlängert

Raiffeisen wird damit auch heuer wieder den Salzburger Almsommer und den Salzburger Bauernherbst tatkräftig unterstützen. 

Raiffeisen wird damit auch heuer wieder die beiden erfolgreichen touristischen Produktmarken Salzburger Almsommer und den Salzburger Bauernherbst tatkräftig unterstützen. 

NewsroomPartner & Kooperationen

Als exklusiver Branchenpartner ist Raiffeisen darüber hinaus stark in die umfangreichen crossmedialen Kampagnen der SLTG eingebunden. Die Verlängerung ist auch ein kleines Jubiläum, begann mit 2018 doch bereits das 15. Kooperationsjahr zwischen den beiden im SalzburgerLand tief verwurzelten Organisationen.

SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger, MBA: “Als Landestourismusorganisation ist es uns ein großes Anliegen, enge Allianzen mit den wichtigsten Akteuren aus Wirtschaft, Landwirtschaft und Handel im SalzburgerLand zu schließen. Raiffeisen steht ebenso wie der Salzburger Almsommer und der Salzburger Bauernherbst für Regionalität und eine enge Verbundenheit mit der Bevölkerung und ist mit diesen Werten der perfekte Partner für uns.”

Auch der Generaldirektor des Raiffeisenverbandes Salzburg, Dr. Günther Reibersdorfer, ist von der Partnerschaft überzeugt: “Raiffeisen Salzburg ist aus gutem Grund schon ein langjähriger Partner des Almsommers und Bauernherbstes: Die Landwirtschaft bzw. die Bauernherbstwirte erbringen für die Gesellschaft eine Vielzahl von unverzichtbaren Leistungen. Sie erhalten Landschaft, Umwelt und Lebensqualität im ländlichen Raum, was wiederum die wesentliche Voraussetzung für eine funktionierende Tourismuswirtschaft darstellt. Die regionalen Kreisläufe werden dadurch entscheidend gestärkt, Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region gesichert.”

Die Kooperation zwischen SalzburgerLand Tourismus GmbH und dem Raiffeisenverband Salzburg hat die gemeinsame Vermarktung und langfristige Etablierung dieser beiden touristischen Produktmarken als eigenständige Angebote sowie die Nutzung gegenseitiger Synergien zum Ziel. Raiffeisen leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Tourismus im SalzburgerLand und unterstützt maßgeblich die Erhaltung der regionstypischen landwirtschaftlichen Strukturen.


24. Januar 2018
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen