Gastein war eine Woche “irische Zone”

750 Gäste aus Irland tauschten Ende Jänner die grüne Insel gegen die weißen Pisten im SalzburgerLand - im Rahmen einer Aktion des größten irischen Radiosenders Today FM und dem Reiseveranstalter Topflight. Organisiert wurde die Reise in Kooperation mit Gasteinertal Tourismus und der SLTG.

Aus den MärktenNewsroom

Der irische Markt wird für das SalzburgerLand immer interessanter: Attraktivierte Flugverbindungen – drei Direktflüge aus Dublin landen in diesem Winter jede Woche am Salzburg Airport, dazu kommen zahlreiche Charter von Reiseveranstaltern – schlagen sich auch in der Tourismusstatistik nieder. Um rund die Hälfte haben die Nächtigungen von irischen Gästen in den vergangenen fünf Wintersaisonen zugelegt, die Ankünfte sind im selben Zeitraum um mehr als 60 Prozent gestiegen.

Irischer Markt von besonderer Bedeutung

Auch vor dem Hintergrund des bevorstehenden Brexits lohnt es sich, diesen Markt besonders im Auge zu haben. Genau das tut die SLTG unter anderem mit einer Kooperation mit dem führenden irischen Ski-Reiseveranstalter Topflight und einer Veranstaltung, die dem SalzburgerLand und Gastein große Aufmerksamkeit am irischen Markt brachte: Dem Today FM Ski Trip.

Grösster Radiosender bringt 750 Iren nach Gastein

Der Today FM Ski Trip ist eine von der beliebtesten irischen Morning Show im Radio promotete und von dessen berühmten Moderator Ian Dempsey begleitete Ski-Reise, die jedes Jahr in bekannte europäische Wintersportdestinationen führt. Zum 20-jährigen Jubiläum ist es der SLTG gelungen, den Today FM Ski Trip ins SalzburgerLand zu holen.

Topflight brachte also Anfang Jänner mehr als 750 Iren für eine Woche nach Gastein. Untergebracht waren die irischen Gäste in Bad Hofgastein, das Rahmenprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen führte zu bekannten Spots im gesamten Gasteinertal.

Iren im Skiurlaub: Gute Laune über Generationen

„Das Besondere an diesem Markt ist, dass mehrere Generationen gemeinsam reisen, von Teenagern bis zu Paaren jenseits der 60“, berichtet Yvonne Rosenstatter, Marktleiterin UK & Irland bei der SLTG. „Auch wenn sie in Unterkünften verschiedenster Preisklassen wohnen, von Pensionen bis zu Hotels im 4- und 5-Stern-Bereich – am Ende treffen sich alle auf der Piste oder in der Skihütte und haben gemeinsam Spaß.”

“Das SalzburgerLand mit seinen qualitativ erstklassigen Skigebieten kommt bei den Iren sehr gut an. Unser Ziel ist es nun, die Bekanntheit unserer Destination im Markt Irland noch weiter zu steigern, dazu tragen reichweitenstarke Events wie diese einen wichtigen Teil bei.“

Hohe Wertschöpfung und große Reichweite

Für das Gasteinertal wurde im Rahmen dieser Veranstaltung von Topflight eine touristische Wertschöpfung von über einer Million Euro errechnet. Dazu kommt die enorme Reichweite in der Medialisierung mit über 400.000 Hörern in Irland, die eine Woche lang jeden Morgen die täglichen Live-Schaltungen und Stimmungsberichte aus dem SalzburgerLand im Radio verfolgten.

Foto: Irish Welcome – irische Skiurlauber beim Aprés Ski auf der Angerblick-Hütte in Bad Hofgastein.


9. Februar 2019
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen