Gäste-Registrierung: Evaluierung abgeschlossen

Evaluierung digitaler Anwendungen

Um die Rückverfolgung der Infektionsketten zur weiteren Eindämmung des Coronavirus zu verbessern, wird Gastronomiebetrieben die Erfassung von Kontaktdaten ihrer Gäste empfohlen.

Covid-19 AktuellNewsroom

Um das Contact-Tracing im Falle eines Covid-19-Verdachts zu erleichtern, wird den Gastronomiebetrieben im SalzburgerLand empfohlen, Kontaktdaten ihrer Gäste zu erfassen. Die Erfassung ist derzeit auf freiwilliger Basis und nicht, wie in anderen Bundesländern, gesetzlich verpflichtend. Kontaktdaten können in Papierform (Musterformular der Wirtschaftskammer) oder mittels digitaler Anwendungen erfasst werden.

Evaluierung der Anbieter abgeschlossen

Positive Nebeneffekte und Ziele einer Gästeregistrierung sind vor allem das Schaffen von Vertrauen unserer Gäste und das Abwenden von Reisewarnungen. Die SLTG ist deshalb bestrebt, Betriebe bei der Auswahl geeigneter digitaler Anwendungen zu unterstützen.

Eine Evaluierung möglicher digitaler Anwendung wurde durchgeführt, das vorläufige Ergebnis den Tourismusverbänden im Rahmen eines Online-Meetings präsentiert. Hier finden Sie die Präsentation zum Download:

>> Hier geht’s zur Präsentation der SLTG: Evaluierung Contact Tracing in der Gastronomie

Weitere Schritte zur einheitlichen Lösung

Im Anschluss an die Präsentation gab es ein breites Commitment der Regionen und TVBs, eine einheitliche Lösung im gesamten SalzburgerLand anzustreben. Hierzu werden in den kommenden Tagen weitere Gespräche stattfinden.

Gerne stehen wir für Fragen dazu zur Verfügung.


6. Oktober 2020

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen