Fußballstars auf dem Weg ins SalzburgerLand

Zahlreiche internationale Topklubs und Nationalmannschaften schlagen in den kommenden Tagen und Wochen wieder ihre Trainingscamps im SalzburgerLand auf. Ein echter Gewinn auch für den Tourismus: Zur hohen touristische Wertschöpfung kommt ein großer Werbewert durch die Bilder der alpinen Landschaft in den internationalen Medien und der weltweiten Übertragung von Testspielen im TV.

Aus dem SalzburgerLandAus den MärktenNewsroomUnternehmenspresse

Fußballtrainingscamps im SalzburgerLand sind eine touristische Erfolgsgeschichte. „Durch konsequente Arbeit und die Errichtung der nötigen Infrastruktur wurde das SalzburgerLand in den vergangenen Jahren zu einer der beliebtesten Destinationen internationaler Spitzenteams“, freut sich Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft (SLTG). Für diesen Sommer haben sich aktuell bereits rund 20 internationale Fußballclubs und Nationalteams für ein Trainingslager im SalzburgerLand angemeldet“.

FC Liverpool wieder im SalzburgerLand

Ein ganz besonderer Gast ist der FC Liverpool, einer der aktuell erfolgreichsten Fußballklubs der Welt: Die „Reds“ kommen diesen Sommer bereits zum dritten Mal in Folge ins SalzburgerLand. „Im Sommer 2020 sind wir wegen der internationalen Corona-Reisebeschränkungen als kurzfristige Ausweichlösung für ein abgesagtes Trainingslager eingesprungen. Jürgen Klopp war dann so begeistert von den Bedingungen und der Salzburger Gastfreundschaft, dass sein Team seither regelmäßig zu uns kommt“, erzählt Bauernberger.

Top-Klubs aus Deutschland, Niederlanden und Italien

Ein Blick auf die Buchungsliste der SalzburgerLand Fußball Camps GmbH (SLFC) und derer Partneragentur Onside zeigt, dass sich die Fans in diesem Sommer auf noch mehr Fußball-Prominenz freuen dürfen: Bayer 04 Leverkusen, FC Schalke 04 und Union Berlin aus der deutschen Bundesliga, Newcastle United als weiteres Team aus der englischen Premier League, die niederländischen Top-Klubs Ajax Amsterdam und Feyenoord Rotterdam, der italienischeSerie-A-Verein AC Fiorentina und auch der griechische Meister Olympiakos Piräus haben fix gebucht.

Darüber hinaus schätzen auch immer mehr österreichische Klubs die hervorragenden Bedingungen in der Heimat: Serienmeister Red Bull Salzburg, Wolfsberger AC und WSG Tirol bereiten sich im SalzburgerLand auf die kommende Saison vor.

Touristischer Volltreffer durch hohe Wertschöpfung

„Dass so viele internationale Top-Mannschaften ihr Trainingslager im SalzburgerLand absolvieren, ist für uns ein touristischer Volltreffer. Wir können damit unserem Ruf als erstklassige, sportlich-aktive Region absolut gerecht werden“, freut sich Leo Bauernberger über den Erfolg dieser Sparte, die eine direkte Wertschöpfung von zehn Millionen Euro pro Jahr bringt – die indirekte Wertschöpfung beträgt mehr als doppelt so viel.

Allein die Mannschaften samt Trainer- und Betreuerstab machen rund 30.000 Nächtigungen pro Jahr aus. Dazu kommen noch mitreisende Medien und Fans, die für zusätzliche Übernachtungen sorgen und die touristischen Angebote des SalzburgerLandes nutzen. „Wir profitieren sowohl von den direkten Effekten durch die Nächtigungen, als auch durch die starke mediale Präsenz des SalzburgerLandes durch TV-Übertragungen von Freundschaftsspielen und Turnieren. Jeden Sommer gehen die Bilder der Mannschaften, die vor unserer traumhaften Natur- und Bergkulisse trainieren, um die ganze Welt – das ist für uns ein unbezahlbarer Werbewert“, so Bauernberger.

Sommer 2022: Trainingslager im SalzburgerLand

SalzburgerLand Fußball Camps GmbH als kompetente Partner

Die im Jahr 2006 gegründete SalzburgerLand Fußball Camps GmbH (SLFC) mit Sitz in Leogang kümmert sich intensiv um dieses interessante touristische Feld. Die Agentur rund um Geschäftsführer Hannes Empl hat sich als größter Anbieter von Fußballtrainingslagern in Österreich etabliert. Die SLFC können auf über 80 Standorte mit über 100 Plätzen und Spielstätten in und um Österreich zurückgreifen, beliebte Trainingsstätten im SalzburgerLand sind u.a. Saalfelden Leogang, Zell am See-Kaprun, Neukirchen am Großvenediger, Bramberg, Werfenweng, Maria Alm und Mittersill.

„Die Mannschaften schätzen die optimalen Trainingsbedingungen, das angenehme alpine Klima, die gute Organisation und die besondere Gastfreundschaft“, sagt Empl. Der gebürtige Pinzgauer organisiert seit über 20 Jahren die Fußballcamps im SalzburgerLand und hat sich ein umfassendes Netzwerk im internationalen Fußball aufgebaut. „Es ist eine schöne Bestätigung, dass so viele Spitzenklubs auf uns und das SalzburgerLand als Destination vertrauen. Wir können uns alle auf einen Sommer mit Top-Fußball freuen!“

Das sind die Testspiel-Highlights 2022

  • 2. Juli (Mittersill): Red Bull Salzburg vs. Olympiakos Piräus
  • 9. Juli (Anif): Feyenoord Rotterdam vs. Red Bull Salzburg
  • 17. Juli (Zell am See): Bayer 04 Leverkusen vs. Panathinaikos Athen
  • 19. Juli (Grödig): Ajax Amsterdam vs. Red Bull Salzburg
  • 21. Juli (Zell am See): Bayer 04 Leverkusen vs. Udinese Calcio
  • 23. Juli (Grödig): Eintracht Frankfurt vs. Ajax Amsterdam
  • 27. Juli (Salzburg): FC Liverpool vs. Red Bull Salzburg

23. Juni 2022
Newsletter