Falstaff Spezial: “Neue Alpine Küche”

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der ARGE-ALP-Länder bringt unter dem Vorsitz Salzburgs eine besondere Medienkooperation im Namen der Alpinen Küche hervor.

Aus dem SalzburgerLandNewsroom

Die ARGE ALP (Arbeitsgemeinschaft Alpenländer) behandelt gemeinsame Anliegen und Herausforderungen des Alpenraums, insbesondere auf ökologischem, kulturellen, gesellschaftlichen und auch wirtschaftlichen Gebiet. Unter dem Vorsitz Salzburgs und auf Initiative der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft, den Alpenraum und seine einzigartige Kulinarik in den kommenden Jahren als strategischen Schwerpunkt zu etablieren, entstand eine Sonderausgabe des im deutschsprachigen Raum führenden Kulinarik- und Gourmetmagazins Falstaff.

Große Auflage für einzigartigen Kulturraum der Kulinarik

Ende April ist nun Falstaff Spezial – Neue Alpine Küche in einer Auflage von 110.000 Stück erschienen, im Frühsommer folgt die offizielle Präsentation des Magazins in Wien. Das hochwertige Magazin beleuchtet den Alpenraum als einen einzigartigen “Kulturraum der Kulinarik”, den nicht nur der gemeinsame Gebirgszug, sondern auch das das Bewusstsein für lokale alpine Produkte und eine lange kulinarische Tradition in vielen regionalen Ausprägungen verbindet. Ein besonderer Ort der Biodiversität, in der Klima und Lebensweise ein Biotop des besonderen Geschmacks entwickeln.

Pioniere der alpinen Renaissance

Die Geschichten über geniale Köche und leidenschaftliche Produzenten, einzigartige Gerichte sowie überlieferte und neue Rezepte stammen aus dem SalzburgerLand, Tirol und Vorarlberg, aus Bayern, Südtirol, Trentino, Lombardei, Graubünden, Tessin, St. Gallen sowie aus den Nachbarbundesländern Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark. Die Spuren führen zu den außergewöhnlichen Pionieren der “alpinen Renaissance” wie Norbert Niederkofler, Andreas Caminada und natürlich die im SalzburgerLand beheimateten “Grandseigneure” und Vordenker der Alpinen Küche wie Rudi und Karl Obauer und Andreas Döllerer.

In diesem Spezial geht es aber ganz der Philosophie der Alpinen Küche entsprechend nicht “nur” um Genuss oder einzigartige Gerichte. Es geht vor allem auch um Kultur und das, was Klima, Boden und das alte Wissen der bäuerlichen Produzenten für eine authentische, unverfälschte Küche bereithalten.

Bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar

Freuen Sie sich auf 196 Seiten voll mit Tipps, die Lust auf eine kulinarische Reise ins SalzburgerLand und seine alpinen Nachbarregionen machen. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein persönliches Exemplar von Falstaff Spezial – Neue Alpine Küche zu. Bitte senden Sie dazu ein Mail an d.jaeger@salzburgerland.com.

 


23. April 2021
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen