Empfehlung: Einfache Schnelltests für Gäste

"Eintrittstests" für Gäste werden den Alltag nach der Wiedereröffnung in den Tourismusbetrieben bestimmen. Wie Sie schon jetzt für diese Zeit vorbauen.

Covid-19 AktuellNewsroom

Nach wie vor ändert sich die Lage in der Corona-Krise täglich und leider verschiebt sich das Aufsperren von Tourismusbetrieben weiter. Aber auch nach der Wiedereröffnung werden uns Covid-Tests für Gäste und Mitarbeiter mehr denn je durch den Alltag begleiten.

Schließlich beinhaltet die neue Teststrategie der Bundesregierung – ähnlich wie bereits etwa in Alten- und Pflegeheimen üblich – sogenannte “Eintrittstests” für Gäste auch im Tourismus. Gemeint sind damit negative Antigen-Tests, die etwa vor dem Antritt eines Urlaubs vorgelegt werden müssen.

Unkomplizierte Speicheltests für Tourismus empfohlen

Für Tourismusbetriebe empfiehlt es sich deshalb, bereits jetzt für diese Zeit vorzubauen und ihren Gästen etwa bereits vor der Anreise einen Schnelltest zur Verfügung zu stellen.

Auf Nachfrage bei Experten im SalzburgerLand empfehlen sich für diese Zwecke die neuen PCL-Speichel-Schnelltests. Anders als etwa jene Tests, die demnächst an den Schulen zum Einsatz kommen sollen, sind sie mit Abstand einfacher in der Handhabe – so muss man etwa nichts umfüllen oder pipettieren.

Eugendorfer Unternehmen bietet Schnelltests an

Schnelltests dieser Art bietet etwa das in Eugendorf ansässige Unternehmen DNA4Me (Partnerfirma von Novogenia, spezialisiert auf alle Anforderungen rund um Covid-19) an. Laut dem Unternehmen könnten diese Tests aufgrund Ihrer geringen Verpackungsgröße u.a. auch problemlos an Gäste versendet werden.

>> Das Produktblatt sowie nähere Infos zu diesen Schnelltests finden Sie hier.


18. Januar 2021

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen