Rekordergebnis im Winter 2017/18

Laufende Wintersaision bringt neues Rekordergebnis

Die noch bis Ende April laufende Wintersaison bringt ein neues Rekordergebnis. Starkes Plus im März!

Marktforschung, Trends & StatistikNewsroom

Vor jedem Sommer steht der Rückblick auf die vorangegangene Wintersaison – der in diesem Jahr besonders positiv ausfällt. Die aktuellen Tourismuszahlen für das SalzburgerLand weisen im Zeitraum von November 2017 bis März 2018 rund 14,8 Millionen Nächtigungen aus. Das entspricht einem Plus von 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ist auch in Anbetracht der günstigen Feiertagslage und der kompakten Saison mit den frühen Osterferien ein sehr gutes Ergebnis, wie der Blick auf den Fünf-Jahres-Durchschnitt zeigt: Hier steht sogar ein Plus von 9,4 Prozent.

Auch wenn die Wintersaison erst mit den Zahlen aus dem April endgültig abgeschlossen sein wird, steht damit so gut wie fest: Der Winter 2017/18 bringt wieder ein touristisches Rekordergebnis. “Diese Bilanz ist äußerst erfreulich und zeigt einmal mehr, dass das Land Salzburg mit seinen Tourismusbetrieben eine deutliche Vorreiterrolle einnimmt und zu den beliebtesten Winter-Destinationen in Europa zählt. Bei den erfreulichen Zahlen darf man aber nicht vergessen, dass die Wertschöpfung der Betriebe entscheidend ist”, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

März-Ergebnis: Starkes Plus durch frühe Osterferien

Im März übernachteten mehr als 3,6 Millionen Gäste im Salzburger Land, rund eine halbe Million mehr als noch im März 2017. Insgesamt bedeutet dies ein Plus von 15,5 Prozent – wobei hier die früheren Osterferien in diesem Jahr stark ausschlaggebend für dieses überproportional hohe Ergebnis sind.

Besonders stark entwickelte sich der Lungau mit einem Plus von 20,3 Prozent im Vergleich zum März 2017, gefolgt von der Stadt Salzburg mit einem Plus von 18,1 Prozent. Der Pongau weist ein Plus von 15,8 Prozent auf und der Pinzgau ein Plus von 15,1 Prozent. Der Flachgau konnte ein Plus von 10,6 Prozent verzeichnen, der Tennengau erzielte im März einen Zuwachs von 4,7 Prozent im Vergleich zum März 2017.

>> Zur Tourismusstatistik des Landes Salzburg


19. April 2018

Kontakt

Wolfgang Kuhn
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-34
Mobil: +43 664 80668834
w.kuhn@salzburgerland.com
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen