Aus Wimbledon ins SalzburgerLand

Von 4. bis 11. Juli 2021 geht im SalzburgerLand das nunmehr drittgrößte Tennisturnier Österreichs über die Bühne: Die Salzburg Open in Anif steigen als nunmehr mit 125.000-Dollar dotiertes Challengerturnier in die Liga der internationalen Top-Events auf. Die Fans dürfen sich auf zahlreiche bekannte Namen freuen.

Aus dem SalzburgerLandNewsroomTermine & TippsUnternehmenspresse

Dem neuen Status entsprechend freuen sich die Veranstalter über ein hochrangiges Teilnehmerfeld: Ab kommendem Sonntag schlagen insgesamt sechs aktuelle Top-100-Spieler in Anif auf – darunter bekannte Namen wie der Japaner Yoshihita Nishioka (ATP-Ranking: 58.), der Brasilianer Thiago Monteiro (81.), der Uruguayer Pablo Cuevas oder der Argentinier Federico Coria (87.).

Besonders freuen dürfen sich die Fans wohl auch auf Österreichs Aushängeschild Dennis Novak (122.), der ebenfalls für das Turnier gemeldet hat.

>> Salzburg Open 2021: Alle Infos, Spielplan & Tickets

Schnöll sieht Zukunft als internationaler Tennisstandort

„Als Sportlandesrat freut es mich besonders, dass mit dem Challenger Turnier ein hochkarätig besetztes Turnier mit vielen internationalen Top-Spielern nach Salzburg kommen wird. Als eine der ersten größeren Sportveranstaltungen nach monatelangen Corona-Einschränkungen sind die Salzburg Open ein wichtiges Lebenszeichen für den heimischen Sportbetrieb“, sagt Sportlandesrat Stefan Schnöll, der die Tennis-Anlage in Anif für das Turnier perfekt vorbereitet sieht. „Danke an das Team rund um Gerald Mandl und Günter Schwarzl von GM-Sports für die tolle Vorarbeit. Ziel ist es jedenfalls, die Turnierserie langfristig fortzuführen und Salzburg in Zukunft als internationalen Tennisstandort zu verankern.“

Turnier als Visitenkarte bei sportbegeisterten Gästen

Ein langfristig etabliertes Top-Turnier ist auch im Sinne des Tourismus – weshalb die SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft auch als Partner mit an Bord ist, wie SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger erklärt: „Internationale Sport-Events sind eine wichtige Visitenkarte für unser alpines Tourismusland, das besonders von sportlich-aktiven Gästen besucht wird.“ Das SalzburgerLand hat sich mit zahlreichen hochklassigen Sportveranstaltungen wie der Straßenrad-WM 2006, der Mountainbike-WM 2012 und 2020 oder dem Tennis-Davis-Cup 2019 einen hervorragenden Ruf erarbeitet hat.

Die hohe Professionalität bei der Organisation in Kombination mit der beeindruckenden Kulisse von Stadt und Land Salzburg machen unsere Region zu einem sehr gefragten Austragungsort. Für uns bieten Events wie diese die Möglichkeit, die Schönheit unserer Region einem internationalen Publikum zu präsentieren.“

Titelbild: (v.l.) Sport-Landesrat Stefan Schnöll, Veranstalter Gerald Mandl, SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger.


29. Juni 2021

Kontakt

Hannes Herr, MBA
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-22
h.herr@salzburgerland.com
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen