Meta-Suche macht Buchungen leicht

Neue Buchungsseite bei SalzburgerLand Tourismus

Die Buchungsseite des SalzburgerLandes wurde auf ein zeitgemäßes Design angepasst und mit neuen Features ausgestattet.

Aus dem SalzburgerLandInnovationService

Der vergangene Winter wurde genutzt, um die Buchungsseite der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft neu zu entwickeln. Erstmals können nun Unterkünfte direkt über die bekannten Buchungs-Systeme Feratel, Capcorn und im-Web gebucht werden. Diese Systeme werden in den Tourismusregionen des SalzburgerLandes genutzt.

Was bedeutet Meta-Suche?

Eine Meta-Suche bietet die Abfrage und Ausgabe von Preisen und Verfügbarkeiten in Echtzeit. Die Darstellung umfasst alle Unterkunftsbetriebe im SalzburgerLand und ist unabhängig von der verwendeten Destinationsmanagement-Software. Denn es werden unterschiedliche Systeme der Firmen Capcorn (Obertauern und Saalbach-Hinterglemm), Feratel sowie im-Web (Wolfgangsee) genutzt. Weitere Schnittstellen sind noch möglich.

Wie funktioniert die Meta-Suche?

In der Datenbank der Meta-API der Tourismus Technologie GmbH werden alle Unterkünfte im SalzburgerLand gesammelt und mit den Daten aus den jeweiligen Destinationssystemen angereichert. Wenn nun ein Gast auf der https://booking.salzburgerland.com nach einer Unterkunft sucht, werden alle Unterkünfte abgefragt, ob zum gewünschten Zeitraum für die gewünschte Personenanzahl Verfügbarkeiten vorhanden sind. Diese Abfrage passiert in Echtzeit. Ausgespielt werden alle zu dem Zeitpunkt freien und buchbaren Unterkünfte.

Vorteile der Meta-Suche

Die Meta-Suche auf salzburgerland.com ist unabhängig von großen Buchungsportalen und kann von jedem Vermieter im SalzburgerLand genutzt werden. Die Daten werden automatisch aus den jeweiligen Destinationsmanagement-Systemen bezogen, somit fällt die doppelte Datenwartung weg und die Vermieter können sich auf das Wesentliche konzentrieren: den Kontakt mit dem Gast.


20. April 2022
Newsletter