Aufwärtstrend im Sommer hält an

Zwischenergebnis zur Sommersaison 2018

Der Sommer 2018 wird erneut mit einem ausgezeichneten Ergebnis abschließen: Aktuell plus drei Prozent bei Nächtigungen von Mai bis August.

NewsroomStatistiken & Marktforschung

Das Sommer-Rekordergebnis vom Vorjahr mit 12.995.884 Nächtigungen und 3.861.817 Ankünften im SalzburgerLand dürfte erneut übertroffen werden. Darauf lässt das Zwischenergebnis schließen, das aktuelle Daten aus den Monaten Mai bis August liefert: Hier liegt das SalzburgerLand mit 10.334.918 Übernachtungen derzeit mit 2,7 Prozent über den Werten aus 2017.

Hervorragende Juli-Werte

“Verantwortlich” für das ausgezeichnete Zwischenergebnis ist vor allem der Juli, der mit +6,2 Prozent bei den Nächtigungen zu Buche schlägt und ein leichtes Minus von 1,6 Prozent im zweiten Hauptreisemonat August mehr als wettmacht. Auch die Vorsaison lief bereits prächtig, in den Monaten Mai und Juni steht unter dem Strich ein Plus von 5,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Sommersaison entwickelt sich stark

Auch langfristig ist die Entwicklung der Sommersaison im SalzburgerLand überaus erfreulich. In den vergangenen zehn Jahren steht bei den Nächtigungen ein Plus von rund 30 Prozent, bei den Ankünften sogar ein Plus von knapp 50 Prozent. So konnte in den vergangenen Jahren das Nächtigungsverhältnis zwischen Sommer und dem traditionell starken Winter auf 46:54 Prozent fast angeglichen werden.

>> Noch mehr Daten & Fakten: Die Tourismusstatistik des Landes Salzburg


1. Oktober 2018

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen