Angebots-Offensive für Winter-Einsteiger

Das SalzburgerLand will die Krise als Chance nutzen und neue Gästeschichten für Winterurlaub begeistern. Das Potenzial ist groß.

Aus dem SalzburgerLandNewsroom

Die umfangreichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Österreich und ganz Europa erschweren den Start in diese Wintersaison massiv. Das SalzburgerLand versucht dennoch das Beste aus der Situation zu machen und startet eine Angebots-Offensive für Winter-(Wieder-)Einsteiger.

Neue Zielgruppen für das SalzburgerLand begeistern

Diese Offensive richtet sich an jene Menschen, die in einem „normalen“ Winter keinen Urlaub im SalzburgerLand machen würden. Entweder, weil sie schon länger nicht mehr Wintersport betrieben haben oder weil sie grundsätzlich in der kalten Jahreszeit andere Destinationen bevorzugen, die aber aufgrund der Reisebeschränkungen in diesem Jahr nicht erreichbar sind.

Großes Potenzial in wichtigen Nahmärkten

Allein in Österreich – der primäre Markt für diese Offensive – gibt es ein Potenzial von 1,3 Mio. Menschen, die üblicherweise ihren Winterurlaub nicht im eigenen Land verbringen. Sollte in weiterer Folge auch eine Erweiterung auf Deutschland möglich sein, erhöht sich das Potenzial um weitere rund zehn Mio. Menschen, die üblicherweise nicht in ihrer Heimat oder in Österreich urlauben. (Quelle: Österreich Werbung; Corona-Studie 09/2020)

Angebots-Entwicklung in Intensivphase

Ob Ski-Comeback in unseren Wintersportorten, sanfte Aktivitätsformen in der alpinen Natur oder ein winterlicher Urlaub in der Stadt Salzburg und ihren Umgebungsorten: Die SLTG schnürt derzeit gemeinsam mit den Regionspartnern attraktive Angebotspakete, die im Zentrum der Bewerbung stehen. Das Ziel: Direkte Buchungen zu generieren und in dieser so herausfordernden Wintersaison aktiv neue Gästeschichten vom SalzburgerLand zu begeistern.

Haben auch Sie Interesse, sich als touristischer Angebotsträger sich an der Angebots-Offensive zu beteiligen? Kontaktieren Sie uns gerne für ein informelles Gespräch!


3. Dezember 2020

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen