Aktuelle Termine für Touristiker

im Oktober/November 2018

Ein Überblick über die wichtigsten Branchen-Veranstaltungen, die Sie in den nächsten Wochen nicht verpassen sollten.

NewsroomTermine & Tipps

INTERNATIONALE SALZBURGER VERKEHRSTAGE 2018
Montag, 15. – Mittwoch, 17. Oktober 2018
Große Aula der Universität Salzburg
Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Unter dem diesjährigen Motto „Mobilität mit Augenmaß – nachhaltige Lösungen für den touristischen Verkehr“ bringt das Forum Mobil zum 16. Mal internationale und nationale Experten, erfahrene Kommunalvertreter und technische Innovationen rund um das Thema „Mobilität & Verkehr“ nach Salzburg.

Informieren Sie sich aus erster Hand über zukünftige Entwicklungen, Herausforderungen und mögliche Lösungen und diskutieren Sie mit hochkarätigen Vertretern der Branche – ReferentInnen wie Fachpublikum gleichermaßen.

>> Programm & Anmeldung

***

BAUERNHERBST IN DER RED BULL ARENA
Sonntag, 20. Oktober 2018
Red Bull Arena, Wals-Siezenheim

Die SLTG freut sich, im Zuge der langjährigen Kooperation mit dem FC Red Bull Salzburg bereits zum 8. Mal den Salzburger Bauernherbst in der Red Bull Arena zu präsentieren: Beim Heimspiel der „Bullen“ am Samstag, 20. Oktober 2018 gegen Wacker Innsbruck steht die Red Bull Arena ganz im Zeichen von Tracht und Brauchtum.

Gemeinsam mit der Landjugend Salzburg veranstaltet das SalzburgerLand ab 14.00 Uhr ein großes Bauernherbst-Fest am Stadionvorplatz mit traditionellen Handwerksvorführungen, kulinarischen Bauernherbst-Schmankerln und Musik.

Fußball und Brauchtum vereint: Auf geht’s mit Dirndl und Lederhosen in die Red Bull Arena!

Ab 14.00 Uhr Bauernherbst-Fest am Stadionvorplatz; 17.00 Uhr Anpfiff

>> Jetzt Tickets sichern

***

8. FORUM ZUKUNFT WINTER
Dienstag, 13. November 2018
TauernSPA Kaprun
Tauern-Spa-Straße 1, 5710 Kaprun

Das Netzwerk Winter, die Meinungsbildungs-Plattform für Wintersport und Tourismus im SalzburgerLand, lädt zum 8. Forum Zukunft Winter ins TauernSPA Kaprun (Abendveranstaltung).

Für die beliebte Branchen- und Netzwerkveranstaltung konnte in diesem Jahr Ulf Sonntag, Projektleiter der Deutschen Reiseanalyse und Leiter der Marktforschung im NIT – Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa, gewonnen werden.

In seinem Vortrag wird er u.a. die Beweggründe für einen Winterurlaub im Kalten als auch die Anforderungen von Skiurlaubern an ihr Urlaubserlebnis genauer beleuchten. Seine Erkenntnisse und Thesen bieten die Grundlage für die abschließende Diskussion, die auf konkrete Lerneffekte für die Destinationsentwicklung und Zusammenarbeit in den österreichischen Alpen abzielt.

Das detaillierte Programm folgt Mitte Oktober auf der >> offiziellen Website von Netzwerk Winter.


8. Oktober 2018

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen